Whatsapp Messenger, wer nutzt es?

      7 Kommentare zu Whatsapp Messenger, wer nutzt es?

Ich habe mir schon vor einer ganzen Weile mal den Whatsapp Messenger angeschaut.
Hab den auch mal auf meinem HTC Desire HD gehabt, der Messenger ist ja auch Top, nur wer nutzt den?
Ich kenne wirklich nur einen von meinen vielen Kontakten die den Messenger auf ihrem Gerät haben.

Die Idee den Messenger Plattform übergreifend zu nutzen und so die SMS abzulösen ist ja echt Klasse und man sollte sich echt überlegen diesen sich zuzulegen, aber wie gesagt. Wer nutzt es?

Kennt ihr jemanden, bzw. Wieviele Leute habt ihr in diesem Messenger?

P.s.: hier die App zum Downladen aus dem Android Market http://market.android.com/details?id=com.whatsapp

Und hier die Herstellerseite http://www.whatsapp.com/

Einen schönen Artikel über die Definition was SMS sind und welche nicht hat Ralf Bachmann in deinen Blog baetschmann geschrieben

Update 14.6.2011
Bei mir kam,obwohl 4 Freunde den Messenger laufen hatten, keine einzige Nachricht an, obwohl ich denen und die Freunde mir geschrieben hatten. Why ever. Läuft es denn bei euch?

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.

7 thoughts on “Whatsapp Messenger, wer nutzt es?

    1. AvatarBätschman

      Ich verwende den Messenger primäre wegen Datenschutzgründe nicht. Aber auch mir würde es so gehen. Keiner (wirklich keiner) meiner Kollegen verwendet diese Art von Diensten. Auch andere Messenger nutzt keiner.
      Was ich verwende ist Push-Mail und bin mehr als zufrieden. Es ist lang (Anzahl der Zeichen), man kann Dateien anhängen und von überall (PC, Smartphone, Handy) schreiben. Ich frage mich, warum immer jeder auf Messenger geht und die E-Mail komplett links liegen gelassen wird. Die E-Mail bietet meiner Meinung nach nur Vorteile. Und mit Push hat man eigentlich auch einen SMS Ersatz.

      Sollte man mal doch einen SMS Ersatz suchen, bei dem man nicht sein ganzes Telefonbuch auf einen ausländischen Server hochladen muss, kann man auch Jabber und Co. nutzen. Es gibt jetzt auch Chatprogramme, die die verschiedenen Protokolle per Push empfangen. Somit lässt sich ICQ, Jabber, MSN und Co. auch als SMS Ersatz nehmen. Und wer kein Smartphone hat, kann die Programme auch am PC nutzen. Diesen Vorteil bieten die Messenger wie WhatsApp und Pingchat nämlich nicht.

      Ich habe dazu mal zwei Artikel in meine Blog verfasst http://bit.ly/jZNksL und http://bit.ly/mmnXvm

      schöne Grüsse
      Bätschman

  1. AvatarBätschman

    Ich verwende den Messenger primäre wegen Datenschutzgründe nicht. Aber auch mir würde es so gehen. Keiner (wirklich keiner) meiner Kollegen verwendet diese Art von Diensten. Auch andere Messenger nutzt keiner.
    Was ich verwende ist Push-Mail und bin mehr als zufrieden. Es ist lang (Anzahl der Zeichen), man kann Dateien anhängen und von überall (PC, Smartphone, Handy) schreiben. Ich frage mich, warum immer jeder auf Messenger geht und die E-Mail komplett links liegen gelassen wird. Die E-Mail bietet meiner Meinung nach nur Vorteile. Und mit Push hat man eigentlich auch einen SMS Ersatz.

    Sollte man mal doch einen SMS Ersatz suchen, bei dem man nicht sein ganzes Telefonbuch auf einen ausländischen Server hochladen muss, kann man auch Jabber und Co. nutzen. Es gibt jetzt auch Chatprogramme, die die verschiedenen Protokolle per Push empfangen. Somit lässt sich ICQ, Jabber, MSN und Co. auch als SMS Ersatz nehmen. Und wer kein Smartphone hat, kann die Programme auch am PC nutzen. Diesen Vorteil bieten die Messenger wie WhatsApp und Pingchat nämlich nicht.

    Ich habe dazu mal zwei Artikel in meine Blog verfasst http://bit.ly/jZNksL und http://bit.ly/mmnXvm

    schöne Grüsse
    Bätschman

    1. larslars Post author

      Ich nutze auch nur Trillian da dieser Google Cloud 2 Device Messaging nutzt. Whatsapp habe ich nur einmal kurz drauf gehabt, aber da fast keiner meiner Freunde, Kollegen den nutzt hab ich mir da gespart. Email ist dank push eine sehr gute Alternative.

Comments are closed.