Weather pro vs. Wetter.com vs. Wetter.info

      2 Kommentare zu Weather pro vs. Wetter.com vs. Wetter.info

[google1]

Hier will ich nun mal alle drei Wetter Apps aus dem Android Market testen und euch vorstellen.

Okay, es gibt natürlich noch viel mehr Wetter Apps aber diese 3 würde ich sagen sind mit die besten.

Weather pro allerdings führt was die downloadzahlen angeht den Markt an.

Top Bezahl Apps


Weather Pro

 

 

 

 

 

Hersteller: Weather Pro

Diese App bietet laut Market folgendes:

7-TAGE-VORHERSAGE BIETET.
•3-stündliche Vorhersagewerte
•Wetterberichte für über 2 Millionen Orte weltweit
•Zusatz-Informationen wie “gefühlte Temperatur”, Sonnenscheindauer und UV-Index
•Angaben zum Zeitpunkt von Sonnenauf- und Untergang
•grafische Darstellungen, die die Entwicklung des Wetters besser veranschaulichen
•personalisiertes Wetter (Einheiten für Temperatur, Wind, Luftdruck und Niederschlag sind frei wählbar)
•jede Menge weiterer umfassender Vorhersage-Funktionen von Europas größtem privaten Wetterdienst

ANIMIERTE SATELLITEN- UND RADARBILDER:

•Radarbilder für die USA und den Großteil Europas
•Satellitenbilder europaweit alle 15 Minuten (sonst alle drei Stunden)
•bis zu 1= Einzelbilder, die als Film abspielbar und zoombar sind
•wahlweise im Hoch- oder Querformat

PLUS:
•hohe Download-Geschwindigkeit
•einfache Erstellung von beliebig vielen Favoriten
•Points of Interest-Suche

•verfügbar in sieben Sprachen

Wenn man das App startet, wird direkt der Ort wo man gerade ist erkannt.

in der rechten oberen Ecke kann man sich Grafiken anzeigen lassen

  • Niederschlagswahrscheinlichkeit
  • Temperatur
  • Luftdruck
  • Sonnenscheindauer
  • Relative Luftfeuchte
  • Windgeschwindigkeit

desweiteren sind in der Menübar unten folgende Menüpunkte gegeben.

  • Wetter
  • Orte
  • Radar
  • Satellit
  • Einstellungen

Unter Orte kann man eine Liste einsehen, selbst und voreingestellten Orten

unter Radar sieht man das aktuelle Regenradar von Deutschland. Im Regenradar ist der eigene Standort als Roter Punkt markiert.

 

 

 

 

 

Menüpunkt Satellit bietet das aktuelle Satilltenbild als Loop der 2 1/2 Stunden.

 

 

 

 

 

dieses umfasst ganz Europa und Teile Russlands bis runter zur Türkei.

Unter Einstellungen kann man alle Einheiten einstellen die man nutzen will .

 

Fazit: Hab mir die App gekauft, weil diese App nahezu perfekt ist. Empfehle ich weiter

WeatherPro: Wetter, Radar & Widgets
WeatherPro: Wetter, Radar & Widgets
Entwickler: MeteoGroup
Preis: Kostenlos+

Wetter.com App

 

Wenn man das App startet, dann sieht man auf dem Startbildschirm die eingestellten Orte.

Beim klick auf diese Orte, bekommt man eine 7 Tage Vorhersage sowie die aktuelle Situation.

 

 

 

 

 

Vorteil bei dieser App: Wenn eine Wetterwarnung des DWD besteht, dann wird dies in dieser entsprechenden Farbe dargestellt.

klickt man auf diesen Balken, bekommt man die aktuelle Warnmeldung komplett angezeigt.

In der Vorhersageansicht bekommt man folgende Date:

  • Tmin/tmax
  • Niederschlagswahrscheinlichkeit
  • Niederschlagsprognose
  • Windrichtung
  • Windgeschwindigkeit

 

Das Regenradar hat hier den Nachteil, das nicht der eigene Standort angezeigt wird.

 

 

 

 

 

Warten wir es aber ab, Wetter.com hatte mitgeteilt das bald wohl eine ganz neue Version erscheinen soll.

Fazit: bei der App fehlt mir ein Wolkenfilm und der eigene Standort in der Karte ansonsten top!

wetter.com - Wetter und Regenradar
wetter.com - Wetter und Regenradar
Entwickler: wetter.com GmbH
Preis: Kostenlos+

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wetter.info

Diese App hinkt den beiden anderen hinterher.

wenn man das App startet muss man zuerst den Ort manuell eingeben über PLZ oder Name direkt,

 

 

 

 

 

 

Dann dann kommt man direkt auf den eingestellten Ort.

Dort hat man folgende Übersicht:

  • aktuelle Temperatur
  • Luftfeuchte
  • Niederschlag
  • Wind
  • Böen (km/h)

alles schön und gut, aber für meinen Ort werden keine Daten angezeigt. Warum auch immer. :-/

 

in der gleichen Ansicht sieht man die Vorhersage für die nächsten 12 Stunden.

Ein Tipp auf Vorhersage zeigt die Daten für  die nächsten 6 Tage an.

 

Tippt man dann auf Menü kann man die Orte bearbeiten, löschen, Karten ansehen (Temperaturkarte) und die Niederschlagskarte ansehen.

Ausserdem bietet das App einen Videopodcast für Vorhersagen für das Wochenendwetter, ein Wetter extra Podcast und Wetterstudio Podcast.

 

 

 

 

 

Vorteil bei  dem Niederschlagsradar: es zeigt den aktuellen Standort an und den Niederschlag der letzten 1 1/2 Stunden.

 

 


 

 

 

Fazit: App hinkt den anderen hinterher, bietet nach meiner Meinung ein nicht so gute Qualität

 

Wetter von t-online
Wetter von t-online

 

 

 

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.

2 thoughts on “Weather pro vs. Wetter.com vs. Wetter.info

  1. AvatarTheo

    Wer für so etwas Unbedeutendes wie eine Wetter-App Geld ausgibt, dem ist auch nicht mehr zu helfen!

    1. larslars Post author

      Das ist absichtsache. Ich denke es gibt viel unbedeutendere Apps als Wetterapps die z.B. wesentlich teurer sind. Aber das ist ja das schöne daran. Jeder so wie er mag den Auswahl ist genug da. :-)

Comments are closed.