Review: Trillian Messenger Vs. Beejive IM

      5 Kommentare zu Review: Trillian Messenger Vs. Beejive IM

[poll id=7]

Nun will ich mich mal der Gegenüberstellung der beiden grossen Messenger für Android widmen.

Ich wollte eigentlich einfach nur mal wissen, wie unterschiedlich die beiden Messenger sind und kam dann letztendlich zu diesem Vergleich.

Grafik:

Der Beejive Messenger hat eine sehr schöne und anpassbare Benutzeroberfläche. Man kann neue Themes herunterladen. Die Chats anpassen ( Sprechblasen , Hintergrund)

Der Trillian Messenger ist auch in seiner Finalen Version die im Market erhältlich , absolut schlicht und pragmatisch gehalten. Der Messenger hat ein komplett dunkles Aussehen.

Messengervielfalt:

Der Beejive Messenger , wie auch der Trillian Messenger unterstützt folgende Dienste:

AIM/ MOBILEME

FACEBOOK

GOOGLE TALK

ICQ

MSN/ LIVE MESSENGER

JABBER

MYSPACE

YAHOO MESSENGER

Was gut ist, ist das beide Messenger das Google Cloud to Device Messaging ( C2DM ) nutzen. Dadurch ist es möglich den Messenger im Hintergrund laufen zu lassen, ohne das man viel an Akkuladung verliert. Das gleiche verfahren wird auch bei der Gmail App die Standardmässig auf allen Android Handys installiert ist.

Beide Messenger, und darauf warte ich schon lange das das unterstützt wird, ist die Möglichkeit Dateien zu versenden, aber es geht wirklich nur der Bildtransfer und Sprachdateien senden.
Nur so nebenbei: bei Messengern für Windows Mobile gab es diese Möglichkeit.

Fazit:
Beide Messenger geben sich nicht viel. Man kann beide Messenger wunderbar einsetzen im Alltag, wer aber eine schöne Oberfläche habe will nimmt den Beejive Messenger .

Download:

Beejive

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Trillian

Trillian
Trillian
Entwickler: Cerulean Studios, LLC
Preis: Kostenlos+

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.

5 thoughts on “Review: Trillian Messenger Vs. Beejive IM

Comments are closed.