Vodafone beginnt mit dem Rollout für das HTC Desire auf Android 2.2

      Kommentare deaktiviert für Vodafone beginnt mit dem Rollout für das HTC Desire auf Android 2.2

HTC Desire: Bekommt noch mehr Features dank Froyo-Update.

Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone beginnt heute mit der Auslieferung des Froyo-Updates (Android 2.2) für das HTC Desire. Dies hat Vodafone auf Anfrage von CHIP Online nun betätigt. Die Froyo-Version steht für ungebrandete Modelle des Desire schon seit längerer Zeit zur Verfügung. Vodafone-Kunden mit einem gebrandeten Handy mussten bis jetzt auf das Update warten. Bis die neue Firmware komplett an alle Nutzer ausgeliefert ist, können allerdings noch mehrere Stunden vergehen.

Das Update erfolgt nach Auslieferung von Vodafone direkt ,Over-the-Air’ (OTA) über das HTC Desire. Sobald das Update verfügbar ist, wird das Handy den Nutzer informieren – sofern die automatische Benachrichtigung im Gerät aktiviert ist. Unter ‚Einstellungen’ – ‚Telefoninfo’ – ‚Systemsoftware-Updates’ finden Sie die nötigen Infos zu ihren Geräte-Einstellungen. Zu den Android-Neuerungen in Version 2.2 zählt unter anderem die Unterstützung von Flash 10.1. Apps lassen sich jetzt sowohl auf der Speicherkarte als auch im Handy-Speicher ablegen. Außerdem entfernt Vodafone mit dem Update alle Vodafone 360-Anwendungen vom System.

Quelle : Chip.de

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.