Nichtraucher seit Oktober, und ihr?

      Kommentare deaktiviert für Nichtraucher seit Oktober, und ihr?

Ich habe lange geraucht, um genau zu seien 13 Jahre, warum weiss ich auch nicht mehr. Ich glaue Ich war eher so ein „Trittbrettfahrer“ des Rauchens.
Habe nun im Oktober letzten Jahres aufgehört und vermissen tue ich wirklich nichts mehr.

Viele Fragen mich wie ich das geschafft habe in so einer Zeit von jetzt auf gleich.

Ich muss dazu sagen ich habe in einer Zeit aufgehört zu rauchen, wo ich Überstunden schieben musste in Bad und Sauna, 3 Kollegen krank waren, Ein Kollege davon wurde mit Herzrhytmusstörungen ins Krankenhaus eingeliefert, am gleichen und Stunde wurde ebenfalls meine Schwiegermutter ins Krankenhaus eingeliefert. und ich bin noch selber zusammengeklappt^^

Ich wunder mich selber drüber, aber es war glaube ich der feste Wille.

Nun es war nicht von jetzt auf gleich.

Klar, habe ich irgendwann die letzte Zigarette geraucht, aber bis dahin war ein etwas weiterer Weg.
Ich habe zuerst versucht mit Videos etc. das zu bekämpfen. Nichts half.
Naja und dann habe ich, wo mir im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus ging, ich recht kurzatmig war, mir selbst die Frage gestellt:

  1. Wofür?
  2. Für wen?
  3. Was sind die Vorteile des Rauchens, Was die Nachteile?.

Schon allein dieser Gedankengang war eindeutig und belegte wie sinnlos doch rauchen ist und das es keiner braucht.Nachts braucht man ja auch nicht rauchen. :-)

Und so kam Ich zu der Erkenntnis das rauchen nichts bringt, es schädigt nur und verpestet die Luft.

Diese Gedanken hatte ich über, Ich würde sagen über 2 Monate und immer dann wenn ich mir eine neue Zigarette angezündet habe.

image

Dann an einem Samstag vor Arbeitsbeginn habe ich die letzte Zigarette aus der Packung geraucht und bin dann zur Arbeit.

Habe keine neue mehr geholt und von da an klappte es ohne Probleme. Hatte keinen Drang mehr nach einer Zigarette.

Man muss natürlich dann dabeibleiben und sich dann die Frage stellen,

  1. wie gehts dir ohne Zigarette?
  2. Brauchst du noch eine?
  3. Bist du Glücklicher ohne Zigarette?

Und ich wette das man die ersten beiden Fragen als „Nein“ beantworten kann und letzte natürlich mit Ja.

Nun nach ca. 4-6 Wochen wenn man aus dem harten Entzug raus ist, wird es von Tag zu Tag besser, man fühlt sich frischer, man hat einen besseren Atem, und man nimmt Gerüche wieder viel besser wahr. ( hat manchmal auf der Arbeit Nachteile, in der Sauna ) . Und man fühlt sich glücklich. :-)
Nach ca. 4-5 Monaten würde ich sagen merkt man das das Lungenvolumen wieder besser wird.

Alles in allem macht es Spass Nichtraucher zu sein.

Fazit und Tipp: mit dem Rauchen aufhören kann jeder, man muss es nur wollen und voll und ganz dahinter stehen und nicht heute so morgen so.

So Ankündigungen, „nach der Schachtel höre ich auf“ oder „ich kann immer aufhören wann ich will“ bringt rein garnichts. (Nur so als Tipp :-) )

Hoffe es waren ein paar gute Tipps dabei und viel spass beim aufhören oder weiter nichtrauchen.

Wie sind eure Erfahrungen denn mit dem Nichtrauchen?

 

 

Falls ihr Fragen haben solltet nur zu. Ihr könnt mir auch eine Email schreiben, oder in den Kommentaren fragen stellen. :-)

 

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.