NFC fähige Silcontastatur für Smartphones

      Kommentare deaktiviert für NFC fähige Silcontastatur für Smartphones

NFC (Near Field Communication) ist inzwischen in jedem Smartphone zu finden. NFC dient zur Übertragung von Bildern, Daten, Video etc. mit einem in der Nähe befindlichen Gerät. und genau für dieses Feature gibt es nun die erste Tastatur, aber vorerst nur in Japan, vielleicht auch bald bei uns.

Die Japanische Elektronik-Firma Elecom behauptet, eine Weltneuheit mit dem Launch einer NFC-fähigen tragbaren Tastatur entwickelt zu haben.
Die Tastatur ist in Zusammenarbeit mit der norwegischen Firma One2Touch entwickelt worden und ähnelt im Layout einer PC-Tastatur außer das in der Mitte der Tastatur platz ist um das Smartphone platzieren zu können. Die Tastatur -144g leicht- ist 34 cm breit und hat 45 Tasten und besteht aus Silicon, was heisst man kann die Tastatur platz sparend irgendwo verstauen.
Ein kurzes Demo Video zeigt erste Eindrücke

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Laut Elecom brauch der Benutzer nur, wenn es die Tastatur auf dem Markt gibt, sein Smartphone auf die Tastatur legen und kann los legen.
Aber es gibt einen Nachteil, die Batterie ist fest eingebaut und die Tastatur kann man wegschmeissen wenn diese leer ist. Laut Hersteller soll die Batterie, auch wenn man sie 8 Stunden am Tag nutzt, 18 Monate halten. Erst dann müsste man sich eine neue Tastaturzulegen.
Wenn der Preis nicht gesalzen wäre  mit ¥ 18.690 (192,05 €) könnte man sich 2 aufs Lager legen.

Aber bis es soweit ist das die Tastatur zu uns kommt dauert es noch ein bisschen. Bisher gibt es diese nur in Japan, aber mit Sicherheit wird diese auch zu uns kommen.

Quelle: the register

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.