Atomtests im Zeitraffer

      Kommentare deaktiviert für Atomtests im Zeitraffer

Habe mal wieder dank Google+ ein youtube Video gesehen was die Atomaren Tests auf der Erde durch verschiedene Nationen darstellt.

 

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9U8CZAKSsNA[/youtube]

 

Der Japanische Künstler Isao Hashimoto hat eine schöne, unbestreitbar gruselige Zeitraffer-Karte der 2053 nuklearen Explosionen die zwischen 1945 und 1998 gemacht wurden erstellt, beginnend mit dem Manhattan Project „Trinity“-Test in der Nähe von Los Alamos und endend mit Atomtests in Pakistan im Mai 1998. Aussen vor sind die beiden Atomaren Tests von Nord Korea, da diese nicht bestätigt sind.

Jede Nation bekommt einen blip und einen blinkender Punkt auf der Karte, wenn eine Atomwaffe der Staaten detoniert. Oben rechts läuft die Monats und Jahreszahl mit, und unten rechts die Anzahl an Atomaren Explosionen. Hashimoto, der das Projekt im Jahr 2003 begann,sagt, dass er das Projekt geschaffen um mal zu zeigen, wie Sinnlos eigentlich Atomtests sind  und wieviele natürlich in den letzten Jahrzehnten bemacht wurden. Es beginnt sehr langsam- die echte Action sieht man, ab dem Jahre 1962 sich das Video anschaut, danach wirds aber eher unübersichtlich..

 

Ich finde es erschreckend…. und wofür?

 

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.