Aktien und Kurse per Smartphone checken – diefinanzen.net App

      Kommentare deaktiviert für Aktien und Kurse per Smartphone checken – diefinanzen.net App

Immer mehr Dinge aus dem Alltag können über eine App geprüft werden – Reiserouten, Distanzen, Preise und natürlich auch Aktien. Apps sind kleine Helferlein, die zum Teil kostenfrei zur Verfügung gestellt werden und uns helfen, schnell und unproblematisch mit wenigen Klicks an die Zielinformation zu gelangen. Mit unserem Smartphone prüfen wir täglich in zahlreichen Apps, ob sich etwas getan hat. Besonders praktisch für alle Trader und Anleger ist dabei die Finanzen.net App, mit welcher nicht nur Aktienkurse geprüft werden können, sondern auch diverse Nachrichten empfangen werden. Die Finanzen.net App ist kostenfrei verfügbar und kann z.B. unter Android gestartet werden. Die Installation ist in weniger als drei Minuten abgeschlossen und die App lädt recht schnell. Somit stehen alle Funktionen innerhalb von wenigen Sekunden zur Verfügung und können genutzt werden.

Funktionen der kostenfreien Finanzen.net App

Mit der kostenfreien Finanzen.net App können alle Aktienkurse des DAX und anderer Indizes in Realtime geprüft werden. Natürlich ist es auch möglich, dass so genannte Realtime-Pushkurse eingestellt werden. Die Inhalte der App können sogar mit dem persönlichen Account auf der Finanzen.net Webseite verknüpft werden. Somit liegen auch eine aktuelle Watchlist zur Verfügung und das bei Finanzen.net angelegte Depot. Innerhalb der App können die User eine kostenfreie App Watchlist, oder ein eigenes Depot führen, ohne dass sie sich dafür registrieren müssen. Was die Versorgung mit News angeht: alle News, die zu Aktien angeboten werden, stehen zur Verfügung und auch der „Heute im Fokus“ Artikel, der bestimmte News und Aktien in den Fokus nimmt, kann problemlos über die App gelesen werden. Neben den Informationen zu Aktien werden auch Infos zu Fonds, Zertifikaten und Indizes geliefert. Auch zu Anleihen und sogar zum modernen Thema ETFs sowie zu Rohstoffen und Devisen liefert die Finanzen.net App wertvoll Infos.

Was braucht es zum Traden mit Aktien?

Zum Traden mit Aktien braucht es ein Depot bei einer Bank, in welchem die aktuellen Aktienbestände verwaltet werden können. Darüber hinaus ist ein so genanntes Referenzkonto notwendig – hier kann zum Beispiel ein Girokonto genutzt werden:http://www.finanzwelt-ratgeber.de/noch-aktuell-90-euro-startguthaben-fuer-dab-girokonto-neukunden/ – bei der DAB Bank werden Girokonto und Depot kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Kombination erweist sich das ideal, um den Einstieg in das Online Trading zu warnen. An dieser Stelle muss informiert werden: Das Traden und der Handel mit Aktien kann natürlich Verluste bis hin zum Totalverlust mit sich ziehen. Es ist daher zu empfehlen, nicht mit Geldern zu spekulieren, die benötigt werden, oder gar für etwas eingeplant sind.

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.