[Ubuntu] tmp Verzeichnisse automatisch löschen

      Kommentare deaktiviert für [Ubuntu] tmp Verzeichnisse automatisch löschen

Nachdem mein Server wieder mal sich verabschiedet hat da die Platte /dev/sda3 Rand voll war habe ich mich mal auf Spurensuche begeben.

Ich kam zu dem Ergebnis das alle Backup übertragungen auf die externe FTPS Backupfestplatte  fehlgeschlagen sind und diese eigentlichen Backupdateien unbemerkt auf dem Server gespeichert wurden.

so haben sich über 800 GB in folgenden Verzeichnissen versammelt.

sowie im eigentlichen Dump Verzeichnis

diese Verzeichnisinhalte musste ich dann mir

löschen damit ich wieder den unnütz vergebenen Platz wieder habe.

Damit ich das automatisieren kann und nicht jedes mal selber das machen muss habe ich mir tmpreaper installiert. Dieses Programm räumt in Regelmäßigen Abständen das tmp Verzeichnis auf.

Mit dieser Zeile wird das Programm installiert

hierbei wird ein Eintrag in die Cron.Daily gemacht.
Damit das Programm auch eigenständig loslegt mit die /etc/tmpreaper.conf editiert werden.

Und zwar muss die Zeile SHOWWARNING=true ausgeklammert werden.

Ich habe bei mir noch zusätzlich die Zeilen

angepasst, so werden die Verzeichnisse /tmp/ und /opt/psa/PMM/tmp/ regelmässig geleert.

Mit der Zeile TMPREAPER_PROTECT_EXTRA=“ könnt ihr Verzeichnisse innerhalb der tmp Verzeichnisse schützen.

 

Die Idee dazu habe ich hier gefunden: linuxvoodoo.de

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.