Tipp: Akku des Android Smartphones trainieren, Laufzeit verlängern.

      Kommentare deaktiviert für Tipp: Akku des Android Smartphones trainieren, Laufzeit verlängern.

Diese Anleitung klappt nur bei Stock ROMs und ohne Bootloader,weil der Bootloader (CWM) beim einstecken an geht.

(Seit dem letzten beiden Updates des Clockworkmod [aktuell 3.0.2.5] geht dies auch mit gerooteten HTC Desire HD)
1. Handy ausschalten und lade es für 8 Stunden oder mehr
2. Handy vom Ladegerät trennen
3. Handy wieder einschalten und erneut für eine Stunde laden
4. Handy vom Ladegerät trennen
5. Handy ausschalten und 2 Minuten warten
6. Handy wieder einschalten und erneut laden.
7. Danach das Handy wieder einschalten und ab dann wieder ganz normal nutzen. Akkulaufzeit sollte nun wesentlich länger sein.

Wenn trotzdem Probleme da sind und die Batterie immer noch zu schnell leer wird, dann entweder nen neuen Akku oder diesen Tipp noch versuchen:

Lade dir das App aus dem Market „Current Widget“ Download APP

Installier es und starte es.

Bei „Log Files“ ein häckchen setzen ,(man kann auch alle laufenden Apps mitloggen, aber das wird zu unübersichtlich)
dann noch an einem freien Platz auf dem Homescreen suchen und dort das Widget hinsetzen.
Nun wird ein Akkuprotokoll geführt.
Nach einer Stunde in die Logfile schauen.

Nebenbei kann man bei gerooteten Smartphones noch SetCPU verwenden oder DroidX Overclock (nicht von mir getestet
und dort bei den Profilen, folgende Profile anlegen:

1.  battery <80% 800 Mhz/245 Mhz Smartass
2. battery <20% 400 Mhz/245 Mhz Smartass
3. Battery Screen Off 245 Mhz/245 Mhz Smartass oder Powersave

Damit komme ich inzwischen mit meinem DHD mit dem MDJ 3.0.9 Custom ROM 1 1/2 Tage hin.

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.