Apple erfindet Android

      Kommentare deaktiviert für Apple erfindet Android


So langsam wird es lächerlich was Apple da betreibt.

Diesmal soll der in den 90er Jahren damals beschäftigte low-level Entwickler Andy Rubin wertvolle Informationen vom Patent nr. 263 (realtime API) mit nach Google mitgenommen haben. 

Zitat Apples aus der Klage :


?Android and Mr. Rubin?s relevant background does not start, as HTC would like the Commission to believe, with his work at General Magic or Danger in the mid-1990s. In reality […] Mr. Rubin began his career at Apple in the early 1990s and worked as a low-level engineer specifically reporting to the inventors of the ?263 [realtime API] patent at the exact time their invention was being conceived and developed.?

Würde diese Klage durchkommen beim ITC könnte Apple sogar gewinnen.  Aber in Wahrheit war es so das Andy Rubin zwar wirklich an der Entwicklung von der Echtzeitschnittstelle bei Apple beteiligt, aber wo er die Entwicklung von Android 2003 begann, er bei General Magic beschäftigt war und Google damals Android für 50 Millionen US Dollar gekauft.  Nun ist er bei Google Chefentwickler..

Ich bin mal gespannt was noch passiert und wie sich Apple weiter versucht sich am leben zu halten, besonders wenn Google den Kauf von Motorola in trockenen Tüchern hat.

Lars

About Lars

Bin 34 Jahre alt und blogge seit 2008 aktiv. Technik ist in aller Form das was mich interessiert und versuche immer ein bisschen drüber zu schreiben.