Das Xperia Z3 rooten – eine kleine Anleitung –

lars   September 9, 2015   Kommentare deaktiviert für Das Xperia Z3 rooten – eine kleine Anleitung –

Immer ist das so eine heikle Sache mit dem rooten des Smartphones. Zumindest denke ich das persönlich immer wenn ich mein neues Gerätroote.

Aber wozu rooten? Rooten bietet einige Vorteile gegenüber den nicht gerooteten, zumindest für die, die es brauchen. Mit gerootetenGeräten ist es möglich auch Apps zu deinstallieren, die sich auf normalen Wege nicht entfernen lassen. Als Beispiele nenne ich mal Bloatwarevom Netzanbieter. Oder aber auch Apps, die man persönlich noch nie genutzt hat. Des Weiteren kann man Tweaks anwenden, um besser über den Tag zu kommen (Batterie) und vieles mehr. Aber das werde ich mal in einem späteren Beitrag erläutern. Und aktuell, solange Sony noch kein Update veröffentlicht hat, lässt sich so eine Sicherheitslücke schließen.

Ich übernehme keine Haftung für Schäden am Gerät. Das modifizieren des Gerätes durch das Rooten geschieht auf eigene Gefahr.

Aber wie roote ich nun mein Xperia Z3?

INFO: Bei dieser Anleitung bleibt der Bootloader geschlossen. Die DRM Keys gehen nicht verloren.

Was brauche ich:

  1. Das Z3 selber (mit 23.1.A.1.28 Firmwareversion)
  2. Flashtool für windows
  3. Firmware für downgrade kann auf über das (XperiFirm Tool heruntergeladen werden)
  4. Giefroot (für das eigentlichen rooten)
  5. TA Backup Tool
  6. zip
  7. Das Recovery
  8. Custom Rom oder eine gerootete Firmware (XDA-Downloadsammlung)

 

Wie geht´s weiter:

Zuerst schaut ihr das euer Gerät voll geladen ist. Wenn ihr auf der letzten Verfügbaren Firmware unterwegs seit müsst ihr euer Gerät downgraden auf Android Kitkat (23.1.A.1.28). Weil Lollipop ist bisher nicht direkt rootbar.

Nachdem die Firmware geflasht wurde startet das Smartphone neu. Die Einrichtung könnt ihr überspringen. Versetzt anschliessend euer Gerät in den Flugmodus und aktiviert in den Developer Einstellungen (aktivieren mit 7 maliges Tippen auf die Buildnumber) USB Debugging sowie die falschen Standorte. In den Einstellungen müsst ihr zudem die unbekannten Quellen zulassen, sowie das verfizieren von Apps abstellen.

Jetzt geht´s ans Rooten. Zuerst brauchen wir die Roote-Rechte, dazu nun das Gerät wieder mit dem Pc verbunden und die Giefroot Zip Datei entpacken und die darin enthaltene install.bat ausführen., nun kann es etwas dauern bis der Vorgang abgeschlossen ist. Das Smartphone startet sich von alleine neu. Anschliessend müsst ihr die ADB Shell Abfrage beantworten .

das Giefroot Fenster

das Giefroot Fenster

Danach sollte das Gerät gerooted sein, wenn nicht den Vorgang ab install.bat wiederholen. Als kleine Anmerkung hier: bei mir hat es beim zweiten mal geklappt.

An dieser Stelle am besten, auch wenn ihr den Bootloader nicht entsperren wollt, die DRM Keys sichern mit dem TA Backup Tool. Die ZIP Datei dazu entpacken und die enthaltene Backup-TA.bat Datei anklicken. Dann den Anweisungen im Fenster folgen.

Das Recovery installieren:

Damit wir das Recovery überhaupt installieren können muss etwas vorarbeit geleistet werden. Aaus dem Playstore ist ein Rootexplorer nötig um das /system sowie /mnt/idd auf Read Write (rw) zu stellen. Nehmt am besten den

ES Datei Explorer
ES Datei Explorer
Entwickler: ES Global
Preis: Kostenlos

Danach lässt sich mit der Z3-lockeddualrecovery2.8.21-RELEASE.installer.zip mit der beinhaltenden install.bat ausführen.

Z3-dualrecovery-installerWählt die Option 1 aus dem Menü und folgt dann den Anweisungen. Abschliessend versucht das Smartphone in das Recovery zu wechseln. Startet das Xperia Z3 dann neu. Mit der neuen App im App Drawer NDR Utils könnt ihr dann in das gewünschte Recovery wechseln.

Ab hier seit ihr fertig mit dem rooten! Glückwunsch!!
Damit ihr nun Root behaltet wenn ihr auf Android 5.1.1 wieder wechseln wollt müsst ihr ein Custom ROM installieren oder eine Pre-Rooted Firmware flashen. Beides findet ihr im xda-developers.com Thread.

Ab hier sind die Grenzen offen! Ihr könnt entweder bei der Sony Firmware bleiben, oder aber auch andere ROM´s flashen wie Cyanogenmod, AOSP,MIUI und so weiter ,wenn ihr den Bootloader entsperrt.

Quelle: englisch sprachiger Thread bei xda-developers.com