Meine Erfahrung mit der Kalixa Kreditkarte

Nun möchte ich, nachdem ich die Karte bereits mehrere Monate erfolgreich nutze, mal meine Erfahrung im Alltag mit euch teilen.
Ich war nie dazu bereit, obwohl mir meine Hausbank dies angeboten hat, eine echte Kreditkarte mir anzuschaffen. Der Nachteil meist dieser sind daß einem suggeriert wird, Geld ausgeben zu können, und am Ende des Monats kommt das Böse erwachen. Schlimmer sind noch die Karten die eine Ratenzahlung anbieten. Das ist immer gefährlich. Man kann sich gut verschätzen. Leider schon selbst erfahren.

Zuerst hatte ich eine Prepaid Karte des Anbieters MyWirecard, da hatte ich böse Erfahrung gemacht mit dem Geld einzahlen und gutschreiben auf dem Konto. Hier meine Erfahrung dazu.
Seitdem nutze ich die Kalixa Card. Diese ist auch auf Guthabenbasis und wird von allen Tankstellen und einigen Läden akzeptiert.
Eigentlich nutze ich diese Karte nur zum Tanken,als vielfahrer eine gute Methode das Geld zu sichern über den Monat.

Jetzt habe ich eine Erfahrung gemacht die aufhorchen lässt, wenn man von dieser Karte Geld Geld abheben will, seit vorsichtig. Denn bei der Sparkasse verlangt diese zusätzlich 7€ Gebühr! Die Gebühr für das eigentliche Geld abheben moderate 1,75€. also ingesamt 8,75€ egal ob man 5 @ abholt und 100€.

Wenn man hingegen bei der VR Bank Geld abhebt verlangt diese Bank keine Gebühr. Wie der Kontoauszug schön beweist.

image

Gebühren bei Barabholung

 

Das finde ich schon recht heftig was die Sparkasse da nimmt. Laut Telefongespräch nehmen die seit dem 1.6.2014 mindestens 2% aber bei solchen Abbuchungen 7€ pro Buchung…

Fazit: Wer wirklich Geld abheben muss dann bei anderen Banken.

4 thoughts on “Meine Erfahrung mit der Kalixa Kreditkarte

  1. Rainer

    Vorsicht! Finger Weg! Betrug, absolute Abzocke!

    nachdem man seine karte erhalten hat und alle sicherheits dokumente belegt hat, gehts los.
    bei mir über ein jahr alles super. man gewinnt vertrauen in die karte……
    ich hab mehr und mehr aufgeladen um mich im ausland mit geld zu versorgen über automaten. klappte alles gut.
    dann ging es los!
    von jetzt auf gleich ohne irgendeine mail oder vorwarnung….“karte gesperrt“ wegen „sicherheitscheck“
    so lange der check andauert hat man keinerlei zugang zu kalixa und seinen umsätzen. es ist auch nicht möglich eine nachricht zu schreiben auf seiner seite bei kalixa da ja kein log-in möglich ist.
    dann werden ständig irgendwelche dokumente angefordert, z.b. meldebescheinigung. passkopie. rechnungen über storm und telefon,……
    also ich will nur warnen. sobald man im ausland ist sind diese dokumente so gut wie nicht übermittelbar.
    das konto und der zugang bleibt gesperrt und es gibt keine chance auf zugriff, tel. support nur bulgarische leute. reden wir roboter und verweisen auf die AGB`s.
    der check kann ewig dauern…. bei mir bis jetzt 4 monate, also vergesst das geld das eingezahlt wurde.
    ich hab nicht kapiert warum man bei einer Prepaid Karte so stress machen kann.
    so und so kann man ja nicht mehr ausgeben als draufgeladen ist.
    aber genau das ist ja die masche von Kalixa……
    erst alles easy….. vertrauen erzeugen und dann abzocken, und nicht mehr erreichbar sein.
    viel spass damit.

    Finger WEG

    1. larslars Post author

      Hallo, Danke für die Info. Ich benutze die Karte nur zum Tanken. Hatte bisher 0 Probleme.Werde aber die Augen offen halten und aufpassen was passiert. Ich denke das sollte man immer mit Prepaidkarten Unternehmen. Momentan überlege ich mir bei meiner Hausbank eine Prepaidkarte zuzulegen.

  2. Kreisl

    Ich habe mir selbst auch eine Kalixa Card geholt das kostet nur einmalig 9,95€.

    Ich habe diese Karte am 07.04.2015 bestellt und heute am 20.04.2015 War sie bereits in meinen Briefkasten die Aktivierung ging sehr schnell.

    Was ich nicht glauben konnte als ich den Brief öffnete, ist das die Kalixa Card hochgeprägt ist.

    Also ich werde das jetzt mal beobachten wie sie diese Verhält.

    1. larslars Post author

      Nabend,

      Ja das ging alles echt schnell. Das diese Hochgeprägt war für mich kein Anlass zur Sorge. Habe die Karte seit dem entstehen des Artikels in Benutzung und bisher keinerlei Probleme.

      Sie können gerne hier berichten was die Erfahrung bringt.

      Gruss lars

Comments are closed.