2 SIM Karten? Lösung Dual SIM Handy

      2 Kommentare zu 2 SIM Karten? Lösung Dual SIM Handy

Heutzutage ist es doch , gerade in der sich immer schneller drehenden Welt, das man privates vom beruflichen trennen kann. Manche Menschen müssen trotzdem privat als auch beruflich erreichbar sein, zumindest während der Arbeitszeit.
Die meisten, dazu zähle ich auch mich, habe nur ein Handy und bekommen kein Gerät vom Arbeitgeber, sollen aber trotzdem erreichbar sein. Folge man gibt seine private Handynummer an den Arbeitgeber weiter damit dieser einen erreichen kann falls not am Mann ist und das ist leider immer häufiger. Kennt ihr bestimmt, oder?

Wenn nein habt ihr glück , wenn ja, warum nutzt man nicht 2 SIM Karten damit man eine private und eine berufliche Telefonnummer hat? So könnte man die Arbeit wunderbar vom privaten Leben trennen. Ihr habt keine Lust auf den ständigen Wechsel zwischen den SIM Karten, oder 2 Smartphones mitführen? Dann heisst es sich ein DUAL SIM Karten Smartphone zuzulegen.

HTC-One-802w-Spotted-in-China-with-Dual-SIM-Capabilities-MicroSD-Slot

Bild: http://i1-news.softpedia-static.com/images/news-700/HTC-One-802w-Spotted-in-China-with-Dual-SIM-Capabilities-MicroSD-Slot.jpg

Aber nicht nur im Berufsleben ist sowas ganz reizvoll, sondern auch bei Ingress Spieler bestimmt sehr beliebt die Idee mit 2 SIM Karten, denn nicht überall hat man mit einem Anbieter immer guten Empfang, was bei diesem Spiel sehr sinnvoll ist. Gerade auf dem ländlichen Gebiet kommt dies öfters mal vor. Da fällt mir gerade Gersfeld ein, Vodafone Netz gerade mal EDGE Empfang, Telekom LTE. Auch hier Dual SIM Gerät eine Alternative.

Welche Geräte haben denn 2 SIM Karten Slots?

Auf der Seite dual-sim-handy-test.de kann man sich ein paar Modelle ansehen, darunter fallen Geräte wie das Sony Xperia E, L oder M, sowie 2 Modelle von Samsung, Nokia, Huawai und Alcatel.  Neben diesen gibt es noch eine große Liste an Geräten auf Wikipedia nachzulesen.

Das sind zwar nicht die Topmodelle , aber diese gibt es schon für kleines Geld vertragsfrei.  Auf dieser Seite kann man sich die Modelle alle mal ansehen und direkt vergleichen. Wer sich noch etwas mehr im Vorfeld einlesen will in das Thema DUAL SIM Smartphone kann sich noch ein paar Tipps rund um diese Geräte einholen.
Denn es gibt 2 verschiedene Arten von Dual SIM. Einmal die Variante wo beide Nummer gleichzeitig aktiv sein können (DUAL SIM active) und wo nur eine der beiden Nummern/Netze aktiv ist (DUAL SIM Standby).

und hier noch was aus Wikipedia über die Geschichte von DUAL SIM Geräten falls es jemanden interessiert:

Den ersten Vorläufer des Dual-SIM-Handys brachte der finnische Hersteller Benefon im Sommer 2000 mit dem Benefon twin auf den Markt.[3] Das Gerät konnte zwar zwei SIM-Karten aufnehmen, aber nicht gleichzeitig nutzen. Die zu nutzende Karte musste beim Einschalten ausgewählt werden, ein Wechsel war nur durch Ausschalten und Neuwahl nach nochmaligem Einschalten möglich. Das war wohl der Grund dafür, warum das Modell kein durchschlagender Erfolg war und Nachahmer ausblieben.

In den Folgejahren wurden hingegen sogenannte Dual-SIM-Adapter populär, die zwei Karten aufnehmen können und an den Netzkarten-Slot des Mobiltelefons angeschlossen werden. Die ersten solchen Adapter waren so groß, dass sie nur extern am Handy mitgeführt wurden, weshalb sie nur geringe Verbreitung fanden. 2003 kamen Dual-SIM-Adapter auf den Markt, mit denen fast jedes handelsübliche Handy intern nachgerüstet werden kann.[4] Doch bei allen diesen Adaptern ist nur ein Wechselbetrieb zwischen zwei (oder mehr) SIM-Karten möglich, aber keine gleichzeitige Sende- und Empfangsbereitschaft.

Im Jahr 2006 begannen Mobilfunkhersteller aus China und weiterer asiatischer Länder, wirkliche Dual-SIM-Handy (für gleichzeitigen Betrieb beider Karten) auf den Markt zu bringen. Diese wurden zunächst nur auf dem Binnen- bzw. asiatischen Markt angeboten. Über Online-Handelsportale wie eBay wurden sie jedoch weltweit erhältlich. Seit Anfang 2007 wurden sie vereinzelt auch von privaten Anbietern aus Deutschland und der EU angeboten.

Auf der hannoverschen Informationstechnik-Messe Cebit im März 2007 stellten mehrere asiatische Hersteller Dual-SIM-Geräte vor.[5] Nach der Cebit, noch im März 2007, nahm das Elektronik-Versandhaus Conrad als erster großer deutscher Händler ein Dual-SIM-Handy ins Sortiment auf, nach mehrmaliger Verschiebung des Liefertermins und Modellwechsel sind seit Anfang 2008 Geräte lieferbar.

Das vom Münchner Start-up-Unternehmen Bellpepper im August 2007 angekündigte Dual-SIM-Handy Twinbell (Doppelglocke) mit UMTS kam nie auf den Markt.

Seit November 2007 bietet Samsung mit dem D880 als erster namhafter Hersteller ein Dual-Sim-Handy an. Das Gerät wurde zunächst nur in Asien und in Russland verkauft, wobei die russische Variante über ein deutsches Menü verfügt. Seit März 2008 wird das Gerät auch offiziell in Deutschland vertrieben. Über EU-Import ist inzwischen auch der Nachfolger D980 erhältlich.

Anfang 2008 hat das Marktsegment den Durchbruch erzielt, es sind mehrere Modelle verschiedener (meist No-Name-)Anbieter auf den Markt gekommen, die teilweise auch von großen Ketten bzw. Online-Versendern gelistet sind.

Im Jahr 2012 gab es zu günstigen Preisen bereits eine größere Anzahl Dual-SIM-Handys, sowohl als Smartphone, als auch als einfaches Low-Cost-Gerät; der finnische Hersteller Nokia bietet mit dem Nokia 101 ein Dual-SIM-Modell an, das sogar schon für ungefähr 30 Euro erhältlich ist.

Mit der Vorstellung von Windows Phone 8.1 Anfang April 2014, ermöglicht dieses Dual-SIM-Modelle. In der Folge stellte unter anderem Nokia einige Modelle auch als Dual-SIM-Variante vor. Dies sind die Modelle Lumia 530 Dual-SIM, wie auch das Model Lumia 630 Dual-SIM.

2 thoughts on “2 SIM Karten? Lösung Dual SIM Handy

Comments are closed.